Fragen zur Haftung:

Ihr Logistikunternehmen stellt durch interne Prozesse sicher, dass die Diebstahlquote während des Transportes sehr gering ist.

Bei geschützten und nicht einsehbaren oder verschließbareren Abstellplätzen ist zudem sichergestellt, dass die Ware bis zur Entnahme gut verwahrt ist

Bis zum Gefahrenübergang, also der Zustellung an sich, ist die Ware in der Regel über das Logistikunternehmen grundversichert (ggf. Angabe 2SZR/kg) – eine Höherversicherung ist ebenfalls möglich.

Ab Zeitpunkt der Zustellung liegt das Risiko beim Empfänger bzw. der Empfänger ist ab dann mit seiner eigenen Versicherung abgesichert, wie bei allem anderen Inventar auch.

Fragen zu Zustellarten:

Alles was kistenförmig genutzt werden kann (z.B. Box, Gitterkäfig o.Ä.) und mit einem Vorhängeschloss verschließbar ist, ist als Safe nutzbar. Weitere Infos finden Sie hier.

Warenschleusen sind Türen und Tore die zum Gebäude gehören, aber keinen Zugang zum Rest des Hauses ermöglichen. Der Zusteller hat nur Zugang zu diesem einen Raum. Weitere Infos finden Sie hier

Ihr Logistikunternehmen erhält einen Zweit- oder Drittschlüssel des zu beliefernden KFZ-Fahrzeuges und eine Beschreibung der Parksituation (z.B. in Einfahrt, Nennung der möglichen angrenzenden Straßen, die zum Parken genutzt werden – bis 300m Radius) und die Information, wo im Auto die Ware abgelegt werden soll (meist Heckklappe/Kofferraum).

Erhält Ihr Logistikunternehmen Ware für die angegebene Adresse des Fahrzeuginhabers, wird für die Zustellung automatisch der Schlüssel benutzt. Weitere Infos finden Sie hier.

Fragen zur Umstellung:

Die Zeit für die Umstellung ist abhängig von einigen Faktoren wie z.B. der Abholung & dem Versandsystem:

  • frei zugänglicher Abstellplatz: Umstellung innerhalb von 24 Stunden möglich
  • alle anderen Zustellarten: Umstellung in der Regel innerhalb 3-4 Tage möglich
 

Unsere Zustellung ist unabhängig von der zu versendenden Menge. Daher ist auch ein sporadischer Versand möglich.

Wenn Sie über keinen verschließbaren Abstellplatz verfügen, können Sie jedoch jederzeit einen frei zugänglichen Abstellplatz definieren. Der Fahrer Ihres Logistikunternehmens wird an diesem Ort die Ware zustellen.

Allgemeine Fragen

Sie können Ihren  Kunden vorab zahlreiche Vorteile aufzählen (z.B. schnelle, kontaktlose und sichere Zustellung, auch von Freitag auf Samstag). Gerne unterstützen unsere Experten Sie hierbei auch. Außerdem finden Sie hier eine Übersicht zu den Vor- und Nachteilen der jeweiligen Zustellart.

Quittierung der Zustellung:

nox nutzt statt einer Unterschrift die Scannung in Kombination mit GPS-Daten. Diese sind transparent einsehbar und für jeden nachvollziehbar. Die Scannung kann jederzeit durch Google-Maps nachvollzogen werden.
Somit kann zu jeder Zeit nachvollzogen und belegt werden, ob, wann und wo die Ware zugestellt wurde.